empfindlichen Körper

Platz Chamberí – Canal Dance Center
Datum Samstag, 27 Oktober
Zeit von 16:00 ein 18:00h. es 18:30 ein 20:30h.

Beschreibung
„Ich fühle mich, also bin ich ", afirma Le Breton.
Unter dieser Idee, Wir werden die Möglichkeit der Annäherung an das Lernen des Körpers erhöhen, durch das erste Fahrzeug Wissen, unsere Sinne. Das Instrument dazu fähig ist, unseren Körper, empfindliche Stellen.

 

lehrte von
Agnès López Rio Er studierte Philologie, Unterteilt in Tanzkonservatorium Superior de Danza Maria de Avila, Master in Kulturmanagement und Doktorand am UCM, Seine Forschung ist Humanities, Kunst und Erziehungswissenschaften.
Eine künstlerische Niveau, Er ist Tänzer der Nationalen Dance Company, und es gehört zu dem kollektiven Kor'sia als Performer und künstlerischer Berater.

*Bildnachweis: Fernando Marcos Ibáñez

 

 


Sich frei bewegen. Die Erfahrung mit der Zeit.

Platz Chamberí – Canal Dance Center
Datum Samstag, 27 Oktober
Zeit von 16:00 ein 18:00h. es 18:30 ein 20:30h.

Beschreibung
„Irgendwann“. Wir wissen, dass zwei Stunden Workshop sind nicht genug, wir brauchen Zeit, zu experimentieren, erfahrungs, zu entdecken, aber wir bitten Workshop-Teilnehmer geliefert werden, als ob sie in der Welt die ganze Zeit hatte jeder Vorschlag zu leben, sie erhöhen.
Sich frei bewegen in dem der Titel des Buchs von Emmi Pikler die Erfahrung und Forschung in der Entwicklung der globalen Motorik in den frühen Jahren des Lebens. Entsprechend Emmi Pikler, aber mit älteren Kindern, Elfriede Hengsten gearbeitet, die beobachtete Kinder als selbständige Wesen, Lage bewusst Ihren Körper zu sein und danach streben, um frei zu sein.
Die Arbeit der beiden haben wir durch verschiedene Formationen, die mit Ute Strub und Uli Tritschler zu Erfahrung in der Lage gewesen,. Darüber hinaus Lehren und Lernen, Übertragung haben wir als Anteil gelebt, weil das Lehren und Lernen geteilt werden.
Wir schlagen vor, teilen eine Zeit mit dem Körper zu experimentieren und entdecken, Überraschung… Erstellen eines förderlichen Umfelds für alle ihre Bewegung zu finden, eine Bewegung, die im Klassenzimmer bleiben, sondern erstreckt sich, in allen Bereichen des Lebens begleitet.
lehrte von
Marisa Liebe
Seit ihrer Kindheit hat mein Leben um Tanz und Bewegung gedreht, Es hat mein Motor und mein Wunsch, immer. studierte Tanz, Theater und performative Techniken mit zahlreichen Pädagogen und Künstlern aus der ganzen Welt seit 1984 in Madrid, Katalonien, Wien, London und Holland, aber meistens habe ich traf großartige Menschen, die schon Fütterung meiner Karriere. Ich mache meine eigene Bühne Arbeit an Kindern aus 2007, „Landschaften“, (von der Bildungsabteilung des MUSAC de León unterstützt, Theater Canal, AC Madrid mit der Unterstützung für die Schaffung und Casa Encendida von Madrid und Premiere im La Casa Encendida in Madrid, März 2010) und „Elefantenherz“ (Es hilft Choreographic Produktion der Gemeinschaft von Madrid 2014 und im La Casa Encendida in Madrid uraufgeführt, Oktober 2014) sowohl innerhalb der verschiedenen Schaltungen und Festivals in Spanien und Marokko vertreten. Ich bin derzeit in dem Prozess der "The Flight of Nikki" unterstützt und geplante Premiere im Herbst in La Casa Encendida in Madrid der Schaffung. einen Lehrauftrag Parallel Entwicklung Ich habe. Ich unterrichtete regelmäßig Kurse und spezielle Workshops für Erwachsene und Kinder in städtischen Schulen und Privat, Museen, Theater, Feste ... Mein Wunsch ist es, eine sensible Aufmerksamkeit auf den Körper zu vermitteln und die Freude und das Vergnügen zu teilen, die Bewegung erzeugt. Ich lebe und arbeite zwischen Madrid und Gijon, wo ich mit Carlos Fernandez „Entfalten“ Projekt gestartet, ein Platz zum Spielen, Bewegung und Ausdruck bei Babys gerichtet, Kinder und Erwachsene.

Estefanía Morante
Mein Interesse an Tanz erwachte aus sehr jung und ich einige Zeit dauern, Prüfungen und klassischen spanischen Tanz der Royal School of Dramatic Arts und Tanz von Madrid vorzubereiten. Ich erkannte, parallel Studium der Kunstgeschichte an der UAM. Im letzten Jahr ging ich zum Platz in London aus, wo ich begann Tauchen in der Sprache des zeitgenössischen Tanzes. Am Ende begann die Studien mein Interesse an der Lehre, was schnell führte mich Schule Danza3 zu schaffen, von denen das Unternehmen entstanden Danzala. Sicherlich meine Sorge eine andere Art und Weise zum Ausdruck zu bringen und zum Übertragen der Tanz und Bewegung für die Arbeit hat mich zu treffen Merce Sarda, eine entscheidende Begegnung professionelle und vital Niveau. Seitdem hat sich meine Arbeit konzentrierte sich vor allem auf die Lehre, die weiter zu vertiefen, Experimentieren und Lernen. Derzeit und seit 25 Jahre regelmäßig Kurse kreativen Tanz für Kinder in der frühen Kindheit Bildung vermitteln, primär, Sekundar-und Oberschulen in der Schule Los Sauces Torrelodones. Mit Laura Opere, Musik, Wir führen die „Discovering ... Projekt(Welten)“, Kreativwerkstatt an Studierende der frühkindlichen Bildung Schule Humanitas Bilingual School in Torrejon de Ardoz Ziel. im September 2010 ein Team von Fachleuten gegründet, um die Wechselstrom-. "Trástulo", ein Forschungs-Workshop und Ausdruck im Tanz-Musik-Theater an Kindern im Hause der Kultur von Torrelodones im Alter von 6-17 Jahren vorgesehen.

Estefania und Marisa
Wir trafen uns vor zehn Jahren in einem Kurs Merce Sarda gelehrt, erzieht Tanz, dann die beiden schwanger. Seitdem haben wir Training geteilt, Lesungen, Reflexionen, Entdeckungen, Zweifel, Tänze und Projekte. Die letzte Erfahrung war zusammen nach Deutschland zu reisen, für die Ausbildung mit Ute und Ulli Tritschler.


Setzen Sie mehr Körper in Ihrem Klassenzimmer

Platz Chamberí – Canal Dance Center
Datum Samstag, 27 Oktober
Zeit von 16:00 ein 18:00h. es 18:30 ein 20:30h.

Beschreibung
Intensive Forschung Sitzung Bewegung 2 Stunden speziell für die Bildungsgemeinschaft entworfen. Sehr empfehlenswert für Menschen in territorialisieren das Klassenzimmer mit intelligenten Körper interessiert empfohlen, empfindlich, kreativ und Tänzer.

*Bildnachweis: Fe Carvalho

 

 

lehrte von
Marina Santos (Rio de Janeiro, 1978) Er lehrt Bewegung und Tanz, Der Spezialist für kulturelle Bildung und Forschung Intelligenz Körper. im Dialog zwischen Bildung interessiert, kulturelle Vielfalt, Zeitgenössischer Tanz in Ihrem Körper und integratives und interdisziplinäres Format, Marina arbeitet mit verschiedenen Zielgruppen und führt seine eigenen Bildungsprojekte aus 2010. Er hat in mehreren Städten in Spanien und UK gelehrt, Brasilien und Mexiko. Erstellt und Bildungsprojekte für die Lehrerausbildung innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft von Madrid Tanz und Körper Entwicklung der Intelligenz im Unterricht beziehen.


Feldenkrais Methode

Platz Chamberí – Canal Dance Center
Datum Samstag, 27 Oktober
Zeit von 16:00 ein 18:00h. es 18:30 ein 20:30h.

Werkstatt
Eine Person nimmt viel von seinem frühen Leben Lernen ihre Aktionen zu organisieren, von den ersten Reflexen zu komplexen Mustern wie Gehen oder sprechen. Zu diesem Zeitpunkt, lernt nicht nur Bewegungen, aber das ist das Mischen auf subtile Weise mit Emotionen, Denken, Ängste, Freuden oder soziale Zumutungen, unter anderen Zutaten, die Bildung am Ende, was wir als Selbstbild. Die Feldenkrais-Methode schlägt wieder erforschen dieses Lernen, mit der Neugier, der tut es, als ob zum ersten Mal. Durch einfache Sequenzen, ohne Spannung oder Schmerzen, Es hilft, eine Person Scheck, refine und neu zu strukturieren diese Handlungsmuster und entdecken Sie, wie Sie das gleiche tun kann und tut dies mit einem neuen Gefühl der Leichtigkeit, erholen Bewegungen, die längst nicht mehr zu verwenden ist und befestigen neue Aktionsformen unerforscht. und das alles, frei erholt Spaß und Vergnügen zu bewegen, in Abwesenheit von externen Modellen, ohne Beharren auf ein Ziel zu erreichen oder setzen die Schüler in einer Situation der autoexigencia. Dies hat einen großen Einfluss auf die Körperhaltung und Gestik, aber auch erreicht es andere Schichten nicht nur auf die Bewegung im Zusammenhang: Kommunikation, Zufriedenheit mit Selbstbild, das Gefühl, in der Lage,, Spontaneität, Letztlich Kreativität ..., die Bewegung ist ein Werkzeug, das als mächtiger Verbündeter für den Reifeprozess und persönliches Wachstum enthüllt.

lehrte von
Jaime Polanco. Physiotherapeutin und Feldenkraislehrerin. Nach Vertiefung der globalen Biomechanik (Verfahren GDS) und kennen die Macht der Neuroplastizität ändern (Bobath-Konzept), Ich habe meine Ausbildung als Lehrer am Institut Feldenkrais Feldenkrais Spanien, Paul Newton als Lehr Direktor. In diesen Jahren, zusätzlich zu einer intensiven Tätigkeit in Einzel- und Gruppensitzungen wöchentlich, Feldenkrais gelehrt hat Workshops in so unterschiedlichen Bereichen wie neurologische Physiotherapie, Spiritualität Treffen, Hochschulen oder Vorlesungen an Universitäten. jetzt, Neben meiner Arbeit in meinem Büro in Madrid, Ich begleite Sie mit meiner Erfahrung zu neuen Feldenkrais-Practitioner in intensivem Training und Gegenwart Workshops und Fall, wo auch immer sie mir vorschlagen (Spanien, USA, Argentinien…) Ich bin überzeugt, dass das Lernen einer der tiefgründigsten sein kann und die Umwandlung menschlichen Tätigkeiten. Lediglich das Lernen durch Bewegung wird die Tür zu mehr Erfüllung.

 

 


Arborecer: Erwachen Samen

Platz Chamberí – Canal Dance Center
Datum Samstag, 27 Oktober
Zeit von 16:00 ein 18:00h. es 18:30 ein 20:30h.

Beschreibung
ARBORECER: Erwachen Samen
Einige Samen der Inspiration.
Ein Erwachen der Bewegung und Empfindung.
Eine Forschung und experimenteller Weg aus dem Körper durch verschiedene Teile eines Baumes.
Was inspiriert uns Bäume?, Wie funktioniert mein Körper reagiert auf diese Reize?
Der Workshop findet in erster Linie von Körperdynamik, kreative Bewegung, Spiele und Improvisation, Einzel- und Gruppen.

lehrte von
Ana Maria Almeida Rosa Es ist ein Bereich Umweltbildung – Ballerina – Kulturmanager. Natur Campo Grande, Mato Grosso do Sul, Brasilien, Es hat sich die Ausbildung im Kunstbereich: klassisches Ballett, zeitgenössischer Tanz, Kreis tanzt, Kultur-: Master in Kulturmanagement (La Fabrica - Madrid), und Umwelt: Abschluss in Umwelttechnik (Universidad Federal de Mato Grosso do Sul - BR), Spezialisierung in Umweltbildung (Universität von São Paulo - BR) und Master-Profi in der Lehre Wissenschaft / Umweltbildung (Universidad Federal de Mato Grosso do Sul - BR).
Er hat in verschiedenen Projekten in diesen Bereichen in Brasilien durchgeführt und, von 2015, in Madrid. jetzt, Außer in Arborecer handeln, MOVE ist ein Teil der Kunst für alle, ist Assistent Kommunikation übernehmen und arbeitet als Produzent DANZA ES MANAGEMENT. während 2016 Er hat als Kunsterzieher teilgenommen und als Tänzerin in Lova Grün, Tanztheaterarbeit von Patricia Ruz.

*Zurück zum Programm aprendanza